103. Jour fixe – Diskussion

AKTUELLE FRAGEN DER KULTURPOLITIK

Wir laden ein zu einem weiteren Jour Fixe, der sich in einem Rundgespräch mit aktuellen kulturellen Fragen beschäftigt. 

Aus gegebenem Anlass schlagen wir zwei Themen vor, die Kulturpolitik in einem erweiterten Sinne betreffen:

 

  1. Glaubensfrage? Soll die Kuppel des Humboldtforums wieder mit einem Kreuz versehen werden? Einstieg: Brigitte Lange
  2. Grundsatzfrage? Wie stehen wir zu Umbenennungen von Straßen, Schulen, Universitäten? Einstieg: Joachim Günther

„103. Jour fixe – Diskussion“ weiterlesen

Finissage Portrait

Wir erinnern Sie an die Finissage unserer Ausstellung

PORTRAIT
Fotografien von

  • Jan Bechberger
  • Evelyn Groschopfer
  • Ditta Jenssen
  • Alexander Labrentz
  • Inga Alice Lauenroth
  • Alicia Louisot
  • Inga Orschinski
  • Monika Paulick
  • Sophie Schwarz

„Finissage Portrait“ weiterlesen

Lesung „Wir sind angekommen“

Einladung zur Lesung „Wir sind angekommen“

Flucht – Vertreibung – Ankommen: Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt am Montag, d. 19. Juni um 19 Uhr zu einer Lesung und Diskussion mit der Autorin Marianne Suhr, mit ihren Interviewpartnerinnen und -partnern sowie syrischen Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Arbeiten im Frühjahr 2016 in der Galerie im Kurt-Schumacher-Haus zeigten.

„Lesung „Wir sind angekommen““ weiterlesen

Führung durch den „Schatz“ im Kreuzberg

Sonderführung durch den „Schatz“ im Kreuzberg
Katakomben im Viktoriapark – Die Unterwelt unter dem Schinkel-Denkmal

Wir laden am 9. Juni um 17.30 Uhr herzlich ein zu einer ganz besonderen Führung: Mit Frank Körner geht es in die Katakomben im Viktoriapark in Berlin-Kreuzberg.

Wir müssen zunächst den Kreuzberg besteigen, um das Wahrzeichen des Kreuzberges kennenzulernen – ein Nationaldenkmal, das an die Befreiungskriege (1813-1815) gegen die Franzosen unter Napoleon erinnert. Es wurde von der Königlich Preußischen Eisengießerei komplett aus Gusseisen nach einem Entwurf des Architekten Schinkels geschaffen und wiegt an die 200 Tonnen.

„Führung durch den „Schatz“ im Kreuzberg“ weiterlesen

Historische Forschungsstelle IRS

Das Kulturforum Berlin Nordost und das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie laden ein:

Führung durch die Historische Forschungsstelle des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung Erkner

Die Kulturforen Berlin Nordost und Stadt Berlin der Sozialdemokratie lassen sich am 12. Mai 2017 um 15.00 Uhr gemeinsam durch die Historischen Forschungsstelle des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) Erkner führen.

„Historische Forschungsstelle IRS“ weiterlesen

Camera D zeigt Portraits

Die Fotografinnen und Fotografen von Camera D mit Eckhardt Barthel. Foto: Ulrich Horb
Die Fotografinnen und Fotografen von Camera D mit Eckhardt Barthel. Foto: Ulrich Horb

Ein Thema, neun verschiedene Antworten. Das Fotografen-Kollektiv   CameraD, entstanden aus ehemaligen Studentinnen und Studenten der Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung sowie der 2012 gegründeten Neuen Schule für Fotografie Berlin, zeigt in einer Ausstellung in der Galerie im Kurt-Schumacher-Haus noch bis zum 19. Mai „Portraits“.  Es sind Blicke auf Menschen, auf ihre Umgebung, auf ihren Alltag, ihre Arbeit, ihre Sehnsüchte. „Camera D zeigt Portraits“ weiterlesen

Besuch beim Staatsballett Berlin

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt ein:

Blick hinter die Kulissen: Das Staatsballett Berlin

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie ist am 3. Mai 2017 um 19.00 Uhr zu Gast in den Räumen des Staatsballettes Berlin in der Deutschen Oper. Der neue Intendant des Staatsballetts, Johannes Öhman, der Direktor des Staatsballetts, Georg Vierthaler, und Dr. Christiane Theobald, stellvertretende Intendantin, stehen für ein Gespräch zur Verfügung. Herzlich willkommen sind alle, die sich für die Arbeit des Staatsballetts interessieren.

„Besuch beim Staatsballett Berlin“ weiterlesen

CameraD – Portrait

Herzliche Einladung zur Eröffnung unserer Ausstellung

Portrait


Fotografien von

  • Jan Bechberger
  • Evelyn Groschopfer
  • Ditta Jenssen
  • Alexander Labrentz
  • Inga Alice Lauenroth
  • Alicia Louisot
  • Inga Orschinski
  • Monika Paulick
  • Sophie Schwarz

„CameraD – Portrait“ weiterlesen

Kulturforum im HAU: „Ein bisschen Sinn für Abenteuer“

HAU-Intendantin Annemie Vanackere und Amelie Müller vom Kulturforum. Foto: Ulrich Horb
HAU-Intendantin Annemie Vanackere und Amelie Müller vom Kulturforum. Foto: Ulrich Horb

Es ist ein vielfältiges Haus, das Annemie Vanackere seit September 2012 als Intendantin und Geschäftsführerin leitet. Tanz, Musik und Theater haben im HAU, dem Hebbel am Ufer, einen festen Platz, freie Gruppen spielen in den drei Häusern, es gibt viele internationale Koproduktionen. Im Gespräch mit Mitgliedern des Kulturforums Stadt Berlin der Sozialdemokratie stellte Annemie Vanackere das Konzept und die Arbeit im HAU vor. „Kulturforum im HAU: „Ein bisschen Sinn für Abenteuer““ weiterlesen

Gespräch mit HAU-Intendantin Annemie Vanackere

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt an seinem Jour fixe am 5. April um 17.30 Uhr ein zu einem Blick hinter die Kulissen des HAU, des „Hebbel am Ufer“. Wir beginnen mit einem Rundgang durch das HAU2. Treffpunkt ist am 5. April um 17.30 Uhr vor dem HAU2, Hallesches Ufer 32 / 10963 Berlin. Um 18 Uhr steht Intendantin Annemie Vanackere zum Gespräch zur Verfügung. Hierzu sind alle Freunde des Kulturforums eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos. Alle, die bis zum 1. April Karten für die Abendvorstellung erworben haben, sehen anschließend gemeinsam das Stück Gala.

„Gespräch mit HAU-Intendantin Annemie Vanackere“ weiterlesen