Camera D zeigt Portraits

Die Fotografinnen und Fotografen von Camera D mit Eckhardt Barthel. Foto: Ulrich Horb
Die Fotografinnen und Fotografen von Camera D mit Eckhardt Barthel. Foto: Ulrich Horb

Ein Thema, neun verschiedene Antworten. Das Fotografen-Kollektiv   CameraD, entstanden aus ehemaligen Studentinnen und Studenten der Ostkreuzschule für Fotografie und Gestaltung sowie der 2012 gegründeten Neuen Schule für Fotografie Berlin, zeigt in einer Ausstellung in der Galerie im Kurt-Schumacher-Haus noch bis zum 19. Mai „Portraits“.  Es sind Blicke auf Menschen, auf ihre Umgebung, auf ihren Alltag, ihre Arbeit, ihre Sehnsüchte. „Camera D zeigt Portraits“ weiterlesen

Besuch beim Staatsballett Berlin

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt ein:

Blick hinter die Kulissen: Das Staatsballett Berlin

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie ist am 3. Mai 2017 um 19.00 Uhr zu Gast in den Räumen des Staatsballettes Berlin in der Deutschen Oper. Der neue Intendant des Staatsballetts, Johannes Öhman, der Direktor des Staatsballetts, Georg Vierthaler, und Dr. Christiane Theobald, stellvertretende Intendantin, stehen für ein Gespräch zur Verfügung. Herzlich willkommen sind alle, die sich für die Arbeit des Staatsballetts interessieren.

„Besuch beim Staatsballett Berlin“ weiterlesen

Kulturforum im HAU: „Ein bisschen Sinn für Abenteuer“

HAU-Intendantin Annemie Vanackere und Amelie Müller vom Kulturforum. Foto: Ulrich Horb
HAU-Intendantin Annemie Vanackere und Amelie Müller vom Kulturforum. Foto: Ulrich Horb

Es ist ein vielfältiges Haus, das Annemie Vanackere seit September 2012 als Intendantin und Geschäftsführerin leitet. Tanz, Musik und Theater haben im HAU, dem Hebbel am Ufer, einen festen Platz, freie Gruppen spielen in den drei Häusern, es gibt viele internationale Koproduktionen. Im Gespräch mit Mitgliedern des Kulturforums Stadt Berlin der Sozialdemokratie stellte Annemie Vanackere das Konzept und die Arbeit im HAU vor. „Kulturforum im HAU: „Ein bisschen Sinn für Abenteuer““ weiterlesen

Gespräch mit HAU-Intendantin Annemie Vanackere

Das Kulturforum Stadt Berlin der Sozialdemokratie lädt an seinem Jour fixe am 5. April um 17.30 Uhr ein zu einem Blick hinter die Kulissen des HAU, des „Hebbel am Ufer“. Wir beginnen mit einem Rundgang durch das HAU2. Treffpunkt ist am 5. April um 17.30 Uhr vor dem HAU2, Hallesches Ufer 32 / 10963 Berlin. Um 18 Uhr steht Intendantin Annemie Vanackere zum Gespräch zur Verfügung. Hierzu sind alle Freunde des Kulturforums eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos. Alle, die bis zum 1. April Karten für die Abendvorstellung erworben haben, sehen anschließend gemeinsam das Stück Gala.

„Gespräch mit HAU-Intendantin Annemie Vanackere“ weiterlesen

101. Jour fixe

Kulturpolitik in der neuen Legislaturperiode

Herzliche Einladung zum 101. Jour fixe

Gespräch mit den SPD-Mitgliedern des Kulturausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus

Mittwoch, 1. März 2017, 19 Uhr
GALERIE IM KURT-SCHUMACHER-HAUS
Müllerstraße 163, S- + U-Bahnhof Wedding

„101. Jour fixe“ weiterlesen

Finissage Beziehungsweise

Nachama

Herzliche Einladung zur Finissage der Ausstellung

Sonja Zimmermann
BEZIEHUNGSWEISE
Bildnisse aus 30 Jahren

Sonja Zimmermann ist aus Dresden zu uns gekommen. Ihre wesentlichen Prägungen hat sie im Berlin der siebziger und achtziger Jahre erfahren. Als neugierig durch die Welt Gehende war sie umgeben von anregenden Menschen, die ihre Bildnisse darstellen. Sie haben uns teilhaben lassen an diesen Begegnungen.

Im Raum dieser besonderen Ausstellung gibt das Kulturforum Stadt Berlin seinen

JAHRESEMPFANG 2017.

„Finissage Beziehungsweise“ weiterlesen

Diskussion

Wir laden herzlich ein zur ersten Veranstaltung des Kulturforums im neuen Jahr:

Kulturelle Umbrüche und ihre politischen Folgen – Die Lehren aus dem Trump-Wahlkampf

Der Ausgang der Wahlen in den USA und die Übernahme der Präsidentschaft durch Donald Trump haben grundsätzliche Fragen zur Zukunft der demokratisch verfassten Staaten auf die Tagesordnung gesetzt. Um sich der Frage nach zukünftigen Mehrheitsbildungen stellen zu können, wollen wir zunächst über Ursachen, Wahlkampf- und Wählerkonstellationen der Präsidentschaftswahlen sprechen, um daran anschließend Überlegungen anzuknüpfen, welche politischen Schlussfolgerungen auch für die Situation in der Bundesrepublik 8 Monate
vor den Bundestagswahlen daraus zu ziehen sind.

„Diskussion“ weiterlesen

100. Jour Fixe

Achtung: geänderter Termin!

Einladung zum 100. (!) Jour Fixe

KULTURPOLITIK IN BERLIN – ERWARTUNGEN DIE ROT-ROT-GRÜNE KOALITION –  ERWARTUNGEN AN DAS SPD-KULTURFORUM

Die Würfel sind gefallen. Die Koalitionsvereinbarung ist unterschrieben, die Ressorts verteilt. Was erwarten Akteure der Berliner Kultur von R2G – von der rot-rot-grünen Koalition? Und was erwarten sie vom SPD-Kulturforum, nachdem der Wunsch vieler nach einem eigenständigen Kulturressort zwar in Erfüllung gegangen, die Verantwortung aber von der SPD an die Partei „Die Linke“ übergegangen ist?

„100. Jour Fixe“ weiterlesen

Sonja Zimmermann – Beziehungsweise

Sonja Zimmermann, Oberkantor Estrongo Nachama in Dresden, 1988, 110 x 40 cm, Öl auf Leinwand (Foto Lothar Sprenger)

Herzliche Einladung zur Eröffnung unserer Ausstellung

SONJA ZIMMERMANN

BEZIEHUNGSWEISE
BILDNISSE AUS 30 JAHREN

Galerie im Kurt-Schumacher-Haus, Müllerstraße 163, S- + U-Bahnhof Wedding

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 19 Uhr
Begrüßung Joachim Günther
Es spricht Winfried Sühlo

Eröffnungsrede Beziehungsweise

Dauer der Ausstellung:
Dezember 2016 bis 8. Februar 2017

Öffnungszeiten der Galerie: Mi, Do, Fr 16-18 Uhr und nach tel. Vereinbarung: 030 883 79 14 Zwischen Weihnachten + Neujahr geschlossen.

Sonja Zimmermann kommt aus Dresden. Ihre wesentlichen Prägungen erfuhr die Künstlerin im Berlin der siebziger und achtziger Jahre. Sie liebt diese unglaubliche Stadt, und für uns ist es eine große Freude, sie mit BILDNISSEN AUS 30 JAHREN in unserer Galerie im Herzen Berlins vorstellen zu können.

„Sonja Zimmermann – Beziehungsweise“ weiterlesen

Finissage Zeitgenossen

Einladung zur Finissage der Ausstellung
 ZEITGENOSSEN, Portraits mit kalter Nadel von Hans Scheib

Dienstag, 8. November 2016, 19 Uhr
(Bitte beachten Sie das geänderte Datum)

Im Gespräch:
Christoph Tannert und Winfried Sühlo

Musik:
Antje Thierbach, Oboe

Galerie im Kurt-Schumacher-Haus
Berlin-Mitte, Müllerstraße 163,     U- und S-Bahnhof Wedding

„Finissage Zeitgenossen“ weiterlesen