Absage Lesung „Des Kaisers Nachmieter“

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturforums,

in Abstimmung mit den Beteiligten müssen wir leider die für Dienstag, 23.11., 19:00 Uhr geplante Veranstaltung „Des Kaisers Nachmieter – Lesung und Gespräch“ mit Christian Walther und Wolfgang Thierse absagen.

Obgleich wir die Veranstaltung nach den jetzt vorgegebenen Richtlinien vorbereitet haben, ist in der gegenwärtigen Situation eine wirkliche Garantie für die Unversehrtheit der Beteiligten nicht möglich.

Wir bitten um Ihr/Dein Verständnis. Wir bemühen uns, die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Historische Architektur in Treptow-Köpenick heute

Einladung

Ausstellungsbesuch mit Führung
Sonnabend, 23. Oktober 2021

Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Oberschöneweide mit 25.000 Arbeitsplätzen zu einem der wichtigsten Indstriestandorte in Berlin. Nach schwierigen Zeiten durch den Niedergang der Industriebetriebe in den Nachwendejahren ist Oberschöneweide heute ein spannender Ort, in dem
sich Vergangenheit und Zukunft verbinden.

„Historische Architektur in Treptow-Köpenick heute“ weiterlesen

Rundgang durch Berlins Mitte

Einladung

Neue Aussichten
Durch Berlins Mitte – ein entspannender Rundgang nach der Wahl

lm Mai 1999 wurde die erste Fassung des „Planwerks Innenstadt“ verabschiedet, mit dem eine „kritische Rekonstruktion“ des Berliner Stadtzentrums, seines historischen Stadtgrundrisses und seiner Bebauung erreicht werden sollte. Die heftig diskutierte Planung unter der Leitung von Senatsbaudirektor Hans Stimmann ist heute mit einer Reihe von Änderungen weitgehend verwirklicht. Wie hat das Planwerk die Stadt verändert? Welche positiven Überraschungen haben sich eingestellt und welche kritischen Einwürfe sind aus heutiger Sicht zu machen?

„Rundgang durch Berlins Mitte“ weiterlesen

Erinnerungsrundgang durch das Bayerische Viertel

Mit Gudrun Blankenburg, Stadtführerin und Autorin des Buches „Das Bayerische Viertel in Berlin-Schöneberg: Leben in einem Geschichtsbuch“, haben wir die Gelegenheit zu einem Erinnerungsrundgang durch das Bayerische Viertel mit kompetenter und engagierter Begleitung. Viele bekannte Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Alfred Kerr, Inge Deutschkron und Erwin Piscator wohnten hier. Gleichzeitig ist das Bayerische Viertel bedrückendes Beispiel für das System des nationalsozialistischen Terrors. An die Deportation und Ermordung vieler jüdischer Nachbarinnen und Nachbarn erinnert ein Gedenkkonzept mit 80 unterschiedlichen Tafeln.

„Erinnerungsrundgang durch das Bayerische Viertel“ weiterlesen

Gerichtshöfe im Wedding

Einladung
Besuch der Gerichtshöfe im Wedding

Freitag, 18. September 2020 Anmeldung erforderlich!

In den Gerichtshöfen an der Weddinger Gerichtstraße 12 – 13 haben zahlreiche Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers und Werkstätten. Einen Einblick in die Entwicklung der Gerichtshöfe als kreativer Ort, in die Ateliersituation und die Veränderungen in Zeiten von Corona gibt uns die Malerin, Bühnen- und Kostümbildnerin Sibylle Gädeke.

„Gerichtshöfe im Wedding“ weiterlesen